Der Online-Preisvergleich Anbieter Skyscanner hat heute sein „Best Value Airlines“ Ranking veröffentlicht. Hier werden die 20 beliebtesten Fluggesellschaften, die Kurzstreckenflüge aus Großbritannien durchführen, in vier Hauptkategorien bewertet. So viel sei bereits gesagt: Bei Eurowings gibt es wieder Grund zu feiern.

Jede der Fluggesellschaften wurde in vier Bereiche eingeteilt: Gepäckgebühren (pro kg), der Preis einer Sitzplatzreservierung, die Kosten der Bordverpflegung und der Durchschnittspreis eines Fluges. Die Fluggesellschaften wurden dann in jeder Kategorie bewertet und die Gesamtpunkte addiert.

Die Ergebnisse der Eurowings können sich hier durchaus sehen lassen. In zwei Kategorien spielt Eurowings ganz vorne mit und kann den engsten Konkurrenten, Ryanair, weit hinter sich lassen.

In der Hauptkategorie „Best Value Airline“ für den Kurzstreckenverkehr im Jahr 2018 belegt easyJet zwar Platz 1, aber dicht gefolgt von Eurowings auf dem zweiten Platz. Im Test des besten Preis-Leistungs-Verhältnisses für Gepäckstücke konnte sich Eurowings den 1. Platz sichern.

Tatsächlich waren es die Handgepäckregelungen der Ryanair und die Kosten für die Verpflegung an Bord, die die Fluggesellschaft zum Verlierer machten. Die neue Gepäckrichtlinie von Ryanair, die Anfang des Jahres eingeführt wurde, bedeutet, dass nur Passagiere, die priorisiert an Bord gehen, zwei Handgepäckstücke kostenlos mit an Bord nehmen können - wenn Sie also mehr als ein Handgepäckstück benötigen, müssen Sie die zusätzlichen £5 für den Priority Check In ausgeben. In einer kürzlich durchgeführten Twitter-Umfrage gaben 32% der Reisenden an, dass Gepäckgebühren die lästigsten Zusatzkosten bei Billigflügen seien – umso erfreulicher, dass Eurowings hier die Rangliste anführt.