KÖLN/BONN, DÜSSELDORF – Mit Eurowings in den Sunshine State reisen: Mit Fort Myers startete Eurowings heute (Donnerstag, 3. Mai 2018) einen weiteren Direktflug ab Düsseldorf in die USA. Die Fluggäste fliegen dreimal pro Woche (Dienstag, Donnerstag und Samstag) in den Südosten der Vereinigten Staaten und können ihren Flug ab oder nach Düsseldorf auch mit einer Verbindung über München kombinieren, um ihre Reiseplanung zu optimieren. Damit ergänzt die Airline ihr Langstreckenprogramm ab dem NRW-Hauptstadtflughafen und baut die Marktführerschaft am Flughafen aus: Inzwischen hat die derzeit am schnellsten wachsende Airline Europas dort 40 Flugzeuge stationiert und bietet das umfangreichste Streckennetz unter all ihren Standorten.

Die Strecke nach Fort Myers wird mit einem Airbus A330-300 bedient. Er bietet unter anderem für die anspruchsvollsten Fluggäste eine BIZclass an – eine vollwertige Business-Class mit „Fullflat“-Sitzen, die sich in ein Bett mit ebener Liegefläche verwandeln lassen. Eurowings ist die einzige Low Cost Fluggesellschaft mit einem solch hochwertigen Angebot. 

Eurowings fliegt die Strecke zwischen Nordrhein-Westfalen und dem Sunshine State mit perfekten 25 Grad im Durchschnitt selbst im Winter in gut zehn Stunden. Den Rückflug schafft der Airbus A330-300 sogar in knapp neun Stunden. Zur Einführung der Eurowings BIZclass, die zu günstigen Sonderkonditionen ab 799,99 Euro buchbar ist, erhalten Kunden des Eurowings Boomerang Clubs oder von Miles & More der Lufthansa doppelte Prämienmeilen. Das Sonderangebot ist bereits live geschaltet. Es gilt für Buchungen bis zum 31. Mai und für Reisen zwischen dem 1. Mai und dem 31. Juli 2018. 

„Als wichtigste Fluggesellschaft am Airport Düsseldorf bauen wir hier unsere Marktstärke konsequent weiter aus. Die Langstreckenflüge nach Florida, die wir heute starten, sind ein wichtiger Meilenstein für unsere schnelle und konsequente Weiterentwicklung am Standort“,  kommentiert Eurowings Geschäftsführer und Chief Commercial Officer Oliver Wagner. „Dazu gehört auch ein außergewöhnliches Produkt, das wir mit viel Innovationskraft immer weiterentwickeln. Neuestes Beispiel ist unsere BIZclass, die wir in Rekordzeit eigens für den Standort Düsseldorf neu eingeführt haben und von der unsere Kunden enorm profitieren: Sie fliegen mit Eurowings exakt so, wie es ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht.“ 

Der Marktführer am Flughafen Düsseldorf wird dort zusätzlich zum stark wachsenden Angebot an Kurz- und Mittelstrecken pro Jahr 1.700 Langstreckenflüge mehr anbieten und somit rund 450.000 zusätzliche Passagiere befördern können. Bereits zum Winterflugplan 2017/18 soll die Langstreckenflotte der Eurowings Group in Düsseldorf auf sieben Jets wachsen. Derzeit betreibt Eurowings am Flughafen Düsseldorf bereits 40 Flugzeuge, die mehr als 1.750 Mal pro Woche zu 95 Zielen in Deutschland, Europa und auf der ganzen Welt fliegen.