Eurowings gibt den ersten Teil des Sommerflugplans 2019 zur Buchung frei und bietet Fluggästen zahlreiche neue Strecken. Insbesondere ab Düsseldorf komplettieren neue Verbindungen das Portfolio der größten Eurowings Basis, darunter sind auch zwei USA-Verbindungen: Newark und Las Vegas. Aber auch innerdeutsche Flüge werden im Sommerflugplan 2019 optimiert. Alle Ziele können ab sofort gebucht werden – zum Beispiel im Internet unter eurowings.com oder über die Eurowings App.

Ein besonderes Highlight im Flugplan sind die neuen Verbindungen ab Düsseldorf. Ab der Landeshauptstadt haben Fluggäste im kommenden Sommerflugplan Ziele weltweit zur Auswahl. 

Das Langstreckenangebot von Eurowings wird in Düsseldorf konsequent weiter ausgebaut: Mit Start am 3. Juli 2019 ist ein Airbus A330 oder A340 Langstreckenjet jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag in die US-Glücksspielerstadt Las Vegas unterwegs. Die Stadt ist mit 40 Millionen Touristen im Jahr eines der weltweit beliebtesten Reiseziele und bald auch vom Rhein aus direkt erreichbar. Bereits ab Dezember dieses Jahres komplettiert darüber hinaus der New Yorker Flughafen Newark das Interkontinentalangebot der Airline und ergänzt mit sechs wöchentlichen Flügen die New York Verbindungen. 

Fluggäste ab Düsseldorf können sich im kommenden Sommer ebenfalls über karibische Ziele freuen: Kuba wird auch im Sommer 2019 in das Streckenportfolio aufgenommen. Eurowings fliegt zweimal wöchentlich nach Varadero und einmal pro Woche nach Havanna.Auch Asien-Fans kommen auf ihre Kosten: Die Hauptstadt Thailands, Bangkok, wird neu dreimal wöchentlich angeboten. 

Weitere neue Ziele ab Düsseldorf sind Bologna, Florenz und Genua in Italien. Während Bologna täglich im Flugplan steht, wird Florenz viermal wöchentlich - montags, mittwochs, samstags und sonntags – angeboten und ist perfekt für ein verlängertes Wochenende geeignet. Genua ergänzt das Italien-Programm von Eurowings mit einer wöchentlichen Verbindung.

In Düsseldorf können sich Fluggäste auch über die Aufstockung der bereits angebotenen Strecken freuen. So wird unter anderem Zürich auf bis zu sieben tägliche Verbindungen erhöht. Auch Kopenhagen wird im Sommer 2019 auf zwei tägliche Flüge werktags aufgestockt. Die Strecke Düsseldorf – Wien wird um zehn wöchentliche Verbindungen erhöht.

Auch die Flugfrequenz der Eurowings Langstrecke wird ab Düsseldorf erhöht: Miami wird im Sommer um zwei weitere Flüge ergänzt und steht fünfmal, montags, mittwochs, freitags, samstags und sonntags, im Flugplan. Fort Myers wird weiterhin dreimal die Woche und New York siebenmal wöchentlich angeflogen. 

Weitere Veränderungen im Sommerflugplan 2019 betreffen den innerdeutschen Flugverkehr: Eurowings optimiert die innerdeutschen Verbindungen mit besser auf den Kunden abgestimmten Flugzeiten. Darunter fallen Strecken wie Köln – Berlin-Tegel, bis zu 15-mal täglich ab 18,99 Euro, Stuttgart – Berlin-Tegel, ebenfalls ab 18,99 Euro und Düsseldorf – Berlin-Tegel, ab 29,99 Euro. 

Auch Strecken wie Hamburg – Stuttgart (bis zu elf zusätzliche Flüge pro Woche), Hamburg – Düsseldorf (bis zu zehn zusätzliche Fluge pro Woche) und Hamburg – Köln (bis zu fünf zusätzliche Flüge pro Woche) werden aufgestockt.  

Ab Stuttgart fliegen Eurowings Gäste ab Sommer 2019 neu nach Sylt. Die nordfriesische Insel in der Nordsee wird jeweils samstags angeboten.  

Auch in Hannover kommt eine neue Verbindung nach Brindisi in Italien hinzu. Die Hafenstadt an der Adria wird ab 7. Mai jeweils dienstags angeflogen.