Ein weiterer Schritt für den Klimaschutz: Eurowings bietet Kunden ab sofort die Möglichkeit der CO₂-Kompensation ihrer Flüge

Eurowings Digital hat heute eine Plattform für Kunden live geschaltet, auf der sie nicht nur den CO₂-Ausstoß Ihres Fluges berechnen lassen, sondern eine direkte Kompensation in Form einer Spende an ein globales Klimaschutzprojekt anstoßen können.

Nach Abschluss der Buchung oder nachträglich über den Bereich „Informieren“ auf eurowings.com können Eurowings Kunden auf einen Rechner zurückgreifen, der die jeweiligen CO₂-Emissionen basierend auf der gebuchten Flugroute und Klasse berechnet. Für die berechneten  CO₂-Emissionen schlägt die Website dann einen Betrag vor, den die Kunden entweder direkt akzeptieren oder neu anpassen können: So ist es möglich, entweder mehr oder auch weniger zu spenden.  

Mindestens 80 Prozent der Kompensationsgelder gehen an Klimaschutzprojekte in Madagaskar, Indonesien, Kenia oder auch Brasilien. Die myclimate Klimaschutzprojekte reduzieren Emissionen, indem fossile Energiequellen durch erneuerbare Energie ersetzt oder energieeffiziente Technologien gefördert werden. Um welche Projekte es sich hier genau handelt seht ihr hier.