Der Schweizer Edi Wolfensberger ist seit April 2022 Mitglied der Geschäftsführung von Eurowings und zugleich Chief Operating Officer (COO) der Airline. In seiner Verantwortung liegen die Bereiche Crew Operations, Flight Operations, Ground & Customer Operations, Safety, Security & Compliance, Lean Management sowie Eurowings Technik.

Von 2019 bis zu seinem Wechsel in die Geschäftsführung von Eurowings war Edi Wolfensberger Chief Operating Officer bei Brussels Airlines und leitet auch dort alle operativen Abteilungen. Zudem fungierte er als Accountable Manager der belgischen Airline. Zuvor war Wolfensberger Geschäftsführer der Lufthansa Aviation Training Switzerland AG, wo er von 2017 bis 2019 die Zusammenarbeit zwischen den neu fusionierten Unternehmen innerhalb der Lufthansa Aviation Training Group aufbaute. Als Geschäftsführer beim Airline Training Center Arizona war er zwischen 2015 und 2017 maßgeblich am Turnaround des US-Unternehmens aus Phoenix beteiligt. Edi Wolfensberger begann seine Karriere in der Luftfahrtindustrie 2007 bei Swiss International Airlines im Controlling für Wartung und Technik, im Anschluss war er in verschiedenen Funktionen in den Bereichen Finanzen und Commercial tätig.

Edi Wolfensberger ist verheiratet und hat ein Kind.