Thorsten Dirks ist seit dem 1. Mai 2017 Mitglied des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG und verantwortet seitdem das Vorstandsressort Eurowings & Aviation Services.

Seit Oktober 2014 war Thorsten Dirks als Chief Executive Officer (CEO) der Telefónica Deutschland Holding AG tätig. Zuvor war er sieben Jahre Vorsitzender der Geschäftsführung der E-Plus Gruppe, die heute Teil von Telefónica AG Deutschland ist, und verantwortete seit 2011 zusätzlich als Vorstandsmitglied das internationale Mobilfunkgeschäft des niederländischen Telekommunikationskonzerns KPN. 

Von 2015 bis 2017 war er zudem Präsident des deutschen Digitalverbandes Bitkom e.V. Seine persönlichen Schwerpunkte lagen dabei auf der Digitalisierung des Mittelstands, der Modernisierung des Bildungssystems sowie der Verbesserung der Arbeitswelt durch neue Technologien.

Der Diplom-Ingenieur kam 1996 zu E-Plus und führte als langjähriges Mitglied der Geschäftsleitung unter anderem die Bereiche Innovation, Netz und IT. Er war maßgeblich verantwortlich für die erfolgreiche Mehrmarken-Strategie des Unternehmens.

Vor seinem Einstieg bei E-Plus war Thorsten Dirks in verschiedenen Unternehmen der Telekommunikationsbranche tätig, unter anderem bei Orbitel und Vebacom. 2009 publizierte er als Autor das Fachbuch „Ich, Du, Er, Sie, Es und Wir: Wie wir kommunizieren werden“ über die Entwicklung der Telekommunikation. Thorsten Dirks studierte Elektrotechnik/ Nachrichtentechnik an der Universität Hamburg.

Er wurde 1963 in Hamburg geboren, ist verheiratet und hat einen Sohn. Thorsten Dirks ist deutscher Staatsbürger.

Thorsten Dirks