19
Januar
2024
|
11:24
Europe/Amsterdam

Eurowings Rekordsommer 2024: mehr als 440 europäische Strecken im Angebot

Ausbau von Urlaubsdestinationen und Städteverbindungen

Zusammenfassung
  • Deutschlands größter Ferienflieger mit über 150 attraktiven Direktzielen im Angebot 
  • Zahlreiche neue Verbindungen ab den deutschen und europäischen Basen 
  • Klare Nr. 1 im Mallorca-Verkehr: pro Woche bis zu 400 Flüge von 26 Flughäfen 
  • Ausbau von Urlaubsdestinationen und Städteverbindungen 
  • Mehr Kapazität zu stark nachgefragten Sommerzielen dank neuen A321neos

Mehr Europa für alle – das verspricht der neue Eurowings Sommerflugplan 2024 mit erstmals mehr als 440 verschiedenen Strecken. Deutschlands größte Ferienfluggesellschaft hat das Angebot an ihren großen Basen für den diesjährigen Sommer signifikant ausgebaut und fliegt Reisende zu über 150 Zielen in 39 Ländern. Ob Strandurlaub, Sightseeing in europäischen Metropolen oder Business-Meetings mit Geschäftspartnern – für jeden Reiseanlass 2024 gibt es beste Verbindungen.

Diese Ziele sind neu im Programm ab den Eurowings Basen in Deutschland:

Ab Berlin

  • Insgesamt 32 Direktziele
  • Neu: elfmal wöchentlich (täglich außer samstags) nach Wien (Österreich) und Zürich (Schweiz), zweimal wöchentlich nach Erbil im Irak, einmal wöchentlich nach Tivat in Montenegro, Jerewan in Armenien
  • Rund 21-mal wöchentlich nach Mallorca

Ab Düsseldorf

  • Insgesamt 112 Direktziele
  • Neu: dreimal wöchentlich ins italienische Florenz, zweimal wöchentlich nach Iasi in Rumänien, Tel Aviv (Israel) und Tanger in Marokko sowie einmal wöchentlich nach Marrakesch (Marokko)
  • Bis zu 64-mal wöchentlich nach Mallorca

Ab Hamburg

  • Insgesamt 60 Direktziele
  • Neu: viermal wöchentlich nach Manchester in England, zweimal wöchentlich ins spanische Jerez de la Frontera und nach Erbil im Irak sowie einmal pro Woche nach Zakynthos (Griechenland)
  • Bis zu 42-mal pro Woche nach Mallorca

Ab Hannover

  • Insgesamt 14 Direktziele
  • Neu: starker Italien-Schwerpunkt mit Rom (viermal pro Woche), Catania und Neapel (dreimal wöchentlich) sowie Bari, Olbia und Lamezia Terme (zweimal wöchentlich). Darüber hinaus viermal wöchentlich nach Málaga (Spanien) und zweimal wöchentlich nach Faro (Portugal).
  • Bis zu 18-mal pro Woche nach Mallorca

Ab Köln

  • Insgesamt 71 Direktziele
  • Neue Verbindung: jeweils zweimal wöchentlich nach Chișinău in Moldawien und ins spanische Santiago de Compostela
  • Bis zu 47-mal wöchentlich nach Mallorca

Ab Nürnberg

  • Insgesamt 7 Direktziele
  • Neu: Griechenland-Schwerpunkt mit Heraklion auf Kreta (dreimal wöchentlich) und zweimal wöchentlich nach Rhodos
  • Bis zu 14-mal pro Woche nach Mallorca

Ab Stuttgart

  • Insgesamt 73 Direktziele
  • Neu: dreimal wöchentlich nach Edinburgh (Schottland) und Manchester, je zweimal wöchentlich nach Iasi und Chișinău (Rumänien) und einmal wöchentlich nach Reykjavík in Island
  • Bis zu 42-mal pro Woche nach Mallorca

Wachstum auch an internationalen Eurowings Basen

Nicht nur Eurowings Gäste ab Deutschland dürfen sich auf eine große Angebotsvielfalt freuen. Auch Passagier:innen aus Tschechien (Prag) profitieren im Sommer 2024 von den neuen Zielen Nizza, Tallin und Valencia. Ab Stockholm stehen zusätzlich Hannover, Salzburg und Beirut neu auf dem Plan. Ab Palma de Mallorca gibt es künftig auch Direktverbindungen nach Erfurt.