17
Mai
2023
|
05:35
Europe/Amsterdam

Eurowings startet Vertriebspartnerschaft mit Volotea

Kooperationsvertrag offiziell unterzeichnet / Wechselseitiger Verkauf von 150 Flugstrecken hat begonnen

Zusammenfassung
  • Partnerschaft umfasst final 150 Strecken: 104 von Eurowings und 46 von Volotea

  • Nonstop-Verbindungen werden parallel auf den Websites beider Airlines angeboten

  • Eurowings schärft pan-europäischen Fokus mit neuem Partner aus dem Süden

  • Volotea fliegt erstmalig ab Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart

  • CEO Jens Bischof: „Deutlich größeres Angebot an Direktflügen innerhalb Europas“

  • Volotea CEO Carlos Muñoz: „Wichtiger Schritt für unsere Wachstumspläne in Europa“

Die Vertriebspartnerschaft zwischen Eurowings und der spanischen Fluggesellschaft Volotea ist jetzt offiziell besiegelt: Nach der bereits im März abgegebenen Absichtserklärung wurde nun der entsprechende Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die Vertriebspartnerschaft umfasst den Verkauf von 150 Europa-Strecken beider Fluglinien auf der Website des jeweils anderen Partners. Darunter sind 104 von Eurowings angebotene Verbindungen sowie 46 von Volotea. Da sich die Streckennetze beider Airlines nicht überschneiden, erwächst aus der Partnerschaft ein stark wachsendes Flugangebot sowohl auf der Website von Volotea als auch bei Deutschlands größtem Ferienflieger.

Unter den Verbindungen sind auch acht neue, von Volotea geflogene Strecken, die ab Ende Mai bzw. Mitte Oktober deutsche Flughäfen wie Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart direkt mit französischen und italienischen Städten verbinden. So werden über Volotea künftig auch Bordeaux, Lyon, Nantes, Florenz und Verona nonstop von Deutschland aus erreicht.

Jens Bischof, CEO von Eurowings: „Die Partnerschaft mit Volotea ist ein weiterer Meilenstein auf unserem Weg, das ‚Euro‘ im Markennamen Eurowings zu stärken. Unsere Kund:innen profitieren ab sofort von einer noch viel größeren Bandbreite an preiswerten Direktflügen innerhalb Europas. Darüber hinaus stärken wir unsere Vertriebskraft insbesondere im Süden Europas signifikant.“

Carlos Muñoz, Gründer und CEO von Volotea: „Wir freuen uns sehr, unsere Partnerschaft mit Eurowings offiziell zu machen und unsere Reichweite auf den deutschen Markt auszudehnen – ein wichtiger Schritt in Bezug auf unsere größeren Wachstumspläne in Europa. Diese Vereinbarung ist eine spannende Gelegenheit für Volotea, noch mehr Kund:innen preisgünstige Non-Stop-Flüge anzubieten, so dass sie neue Ziele in unserem umfangreichen Streckennetz entdecken können.“

Die Flüge sind ab sofort sowohl auf der Volotea Website www.volotea.com als auch auf der Eurowings Homepage www.eurowings.com buchbar.