20
Juli
2023
|
06:30
Europe/Amsterdam

Eurowings und FTI GROUP starten Nachhaltigkeitsprojekt

Zusammenfassung

Urlauber können jetzt klimafreundlicheres Reisen und den Einsatz von Sustainable Aviation Fuel unterstützen. Dafür bieten Eurowings und die FTI GROUP einen neuen Flugtarif – er ist ab sofort für Mallorca-Pauschalurlauber buchbar.

Take-Off in Richtung Nachhaltigkeit: Um Pauschalreisen klimafreundlicher zu gestalten, ruft die FTI GROUP in Kooperation mit Eurowings einen nachhaltigeren Flugtarif ins Leben. Mit der Buchung unterstützen Urlauber den Einsatz von Treibstoff mit nachhaltigem Flugkraftstoffanteil, auch SAF (Sustainable Aviation Fuel) genannt. Dieser aus biogenen Reststoffen wie gebrauchtem Speiseöl gewonnene Treibstoff verringert den Ausstoß an C02-Emissionen im Vergleich zu herkömmlichem Kerosin um 80 Prozent und kann diesem in einer Höhe von bis zu 50 Prozent beigemischt werden.

Der neue Flugtarif nennt sich Leisure Value Fare und ist als Pilotprojekt ab sofort beim Veranstalter FTI Touristik in Reisebüros buchbar. Das Pilotprojekt umfasst sämtliche Pauschalreisen mit Eurowings und ihren Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz Richtung Palma de Mallorca. Zum Reisepreis hinzu kommt ein pauschaler Aufschlag von 15 Euro pro Person und Flugstrecke. Die Pauschale nutzt Eurowings zu 100 Prozent für den Zukauf von SAF und garantiert, dass der durch den Tarifaufschlag zugekaufte Anteil an SAF innerhalb von 6 Monaten nach dem Flug vertankt wird. Dadurch werden die individuellen flugbezogenen CO2-Emissionen des Fluggastes bilanziell verringert.

Eurowings CEO Jens Bischof: „Gemeinsam mit der Lufthansa Group investieren wir Millionenbeträge in die modernsten Flugzeuge der Welt. Diese mit Biokraftstoffen zu betanken ist die aktuell umweltfreundlichste Art des Fliegens – und das wollen wir unseren Gästen mehr und mehr ermöglichen. Als größter deutscher Ferienflieger reagiert Eurowings dabei auch auf die wachsende Nachfrage aus der Touristik nach Flügen mit Biokraftstoffen.“ Und Caroline Steimle, Head of Corporate Social Responsibility bei der FTI GROUP ergänzt: „Wir möchten mit diesem Piloten einen Beitrag zu klimafreundlicherem Fliegen leisten. Zudem ist das Projekt auch generell ein Testlauf für die Nachfrage von nachhaltigeren Produkten im Rahmen einer Pauschalreise. Wir hoffen natürlich, dass unsere Gäste den Tarif gut annehmen, um das Angebot in dieser Richtung weiter auszubauen.“

Der Tarif kann ab sofort als Bestandteil einer Pauschalreise in Kombination mit jedem Hotel auf Mallorca aus dem FTI Touristik Portfolio im Reisebüro gebucht werden.