21
Juli
2023
|
09:34
Europe/Amsterdam

Eurowings wird Deutschlands erste „Sneaker-Airline“

Eurowings Crews tragen ab sofort jeden Freitag weiße Sportschuhe zur Uniform

Zusammenfassung
  • Ausweitung der „Sneaker Flydays“ auf Wunsch der Eurowings Belegschaft

  • Umfrage unter mehr als 3.000 Crewmitgliedern bestätigt positive Resonanz

  • Daumen hoch für die modischen Reisebegleiter auch von Fluggästen

  • Eurowings CEO Jens Bischof: „Sportliches Outfit passt zu unserem Selbstverständnis als Europas Value Airline“

Die Fluggesellschaft Eurowings hat nach einer erfolgreichen Testphase entschieden, ihre sogenannten „Sneaker Flydays“ deutlich auszuweiten. Flugbegleiter:innen und Pilot:innen der deutschen Airline können während der Sommersaison ab sofort jeden Freitag weiße Sportschuhe mit Eurowings Logo zur Uniform tragen. Die Airline aus der Lufthansa Group sorgt so nicht nur für modische Hingucker an Bord und Boden, sondern kommt damit insbesondere dem Wunsch der eigenen Belegschaft nach einem sportlichen Reisebegleiter nach.

Bei einer internen Umfrage unter mehr als 3.000 Crewmitgliedern hat sich eine klare Mehrheit für das häufigere Tragen von Sportschuhen an Bord und Boden ausgesprochen. Die Analyse der mehr als 700 Kommentare ergab, dass die Sneaker des Kooperationspartners Puma als komfortabel und innovativ wahrgenommen werden. Auch von zahlreichen Passagieren und in sozialen Medien kommt regelmäßig sehr positives Feedback. Nach Auswertung der Umfrage hat Eurowings entschieden, die Anzahl ihrer Sneaker Flydays deutlich auszuweiten und - ganz im Sinne des „Casual Friday“ - ab sofort jeden Freitag zum „Sneaker Flyday“ zu machen.

„Egal ob auf Geschäftsreisen oder im Ferienflieger: Kein Schuh vereint Business und Casual so wie der Sneaker“, sagt Eurowings CEO Jens Bischof. „Das sportliche Outfit unterstreicht auch unser Selbstverständnis als ‚Europas Value Airline‘, mit der wir uns immer stärker vom Wettbewerb der Lowcost Airlines abheben wollen.“