11
Dezember
2019
|
15:41
Europe/Amsterdam

Jens Bischof wird CEO von Eurowings

Zusammenfassung

Zum 1. März 2020 übernimmt Jens Bischof den Vorsitz der Geschäftsführung von Eurowings

Jens Bischof, derzeit CEO von SunExpress, übernimmt zum 1. März 2020 den Vorsitz der Geschäftsführung von Eurowings. Er folgt Thorsten Dirks nach, der im Vorstand der Lufthansa Group künftig das Ressort ‚IT, Digital und Innovation‘ verantworten wird.

Mit Jens Bischof haben wir einen hervorragenden CEO für Eurowings ernannt. Er wird die Airline mit einem hohen Maß an Eigenständigkeit weiterführen, den begonnenen Turnaround vollenden und die Fluggesellschaft als starke und beliebte Marke bei Fluggästen und Mitarbeitern positionieren.

Carsten Spohr, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG

Jens Bischof (54) begann seine Karriere im Lufthansa Konzern im Jahr 1990 bei Lufthansa Cargo. Seitdem hatte er mehrere leitende Positionen inne. So lenkte er unter anderem von 2006 bis 2011 das Lufthansa Passagiergeschäft in Nord- und Südamerika. Im Anschluss verantwortete Jens Bischof als Lufthansa Passagevorstand und Chief Commercial Officer die weltweite Vertriebsorganisation. In den vergangenen drei Jahren als CEO der SunExpress hat er das Unternehmen erfolgreich neu ausgerichtet, signifikant vergrößert und wirtschaftlich erfolgreich positioniert.

Der Airline- und Tourismusexperte ist Vater von zwei Kindern und hat einen Master-Abschluss in Management der McGill University, Montreal, Kanada. Er unterstützt Start-up-Unternehmen als Seed-Investor und als Berater. Jens Bischof ist Mitglied in mehreren Aufsichtsräten, vor allem im Technologiebereich. Die Nachfolge von Jens Bischof bei SunExpress wird die Lufthansa Group zeitnah bekannt geben.