Eurowings Newscloud Ticker – 6. Juni 2023

Neue Ziele in Finnland und Norwegen / Reisebarometer zu Trendzielen / Alternative Sommer-Schnäppchen / Streckenausbau Prag-Griechenland / Flottenzuwachs mit erstem Airbus A321

Zusammenfassung
  • Neue Ziele im Norden: ab Düsseldorf nach Finnland und Norwegen
  • Eurowings Reisebarometer 2023: die beliebtesten Sommerziele
  • Sommer-Schnäppchen: Alternativen zu den aktuellen Trendzielen
  • Ausbau der Strecken ab Prag: drei neue Ziele nach Griechenland
  • Zuwachs in der Flotte: erster Airbus A321 geht auf die Strecke

Neue Ziele im Norden: ab Düsseldorf nach Finnland und Norwegen
Gleich zwei Mal nach Finnland geht es im kommenden Winter: Im Dezember 2023 nimmt Eurowings ab Düsseldorf das finnische Ivalo in Nordlappland neu ins Flugprogramm auf, ab Januar 2024 fliegt die Value-Airline auch Kuusamo an. Zusätzlich startet bereits ab Juni 2023 eine weitere neue Verbindung in den Norden; Fluggäste erreichen dann auch das norwegische Bergen per Direktflug ab der NRW-Landeshauptstadt. Zur Übersicht neuer Eurowings Strecken
________________________________________

Eurowings Reisebarometer 2023: die beliebtesten Sommerziele
Worauf fliegen die Kund:innen von Deutschlands größtem Ferienflieger in diesem Sommer? Ganz klar auf eine Insel im Mittelmeer. In der Hochsaison (Juli und August) sind Mallorca, Kreta und Rhodos die drei beliebtesten Reiseziele für den relaxten Strandurlaub. Wenn es bei sommerlichen Temperaturen doch lieber auf Städtetour gehen soll, liegen Barcelona, London und Wien im Trend. 
________________________________________

Sommer-Schnäppchen: Alternativen zu den Trendzielen
Wer noch keinen Flug zu den beliebten Sommerzielen ergattert hat, findet trotzdem noch preiswerte Alternativen im Eurowings Streckennetz. So geht es im Juli und August mit dem günstigen BASIC-Tarif Oneway beispielsweise von Köln in die Sonne nach Olbia (29,99 Euro), Palma de Mallorca (ab 39,99 Euro) und Nizza (ab 49,99 Euro) oder in spannende europäische Städte wie Barcelona (ab 29,99 Euro), Mailand (ab 35,99 Euro) und London (ab 44,99 Euro). Ab Düsseldorf sind noch Schnäppchen zu folgenden Sonnen- und Städtezielen zu haben: Nizza (ab 42,49 Euro), Palma de Mallorca (ab 54,99 Euro) und Olbia (ab 54,99 Euro) sowie Mailand (ab 39,99 Euro), Venedig (ab 42,49 Euro) und Wien (ab 49,99 Euro). Ab Hamburg können sich Reisebegeisterte auf Strecken nach Olbia (ab 29,99 Euro), Malta (ab 54,99 Euro) und Rijeka (ab 54,99 Euro) oder Amsterdam (ab 39,99 Euro), Paris (ab 42,74 Euro) und Verona (ab 44,99 Euro) freuen. 
________________________________________

Ausbau der Strecken ab Prag: drei neue Ziele nach Griechenland
Im Zuge des paneuropäischen Wachstums erweitert Eurowings im laufenden Sommerflugplan das touristische Angebot ab Prag: Anfang Juni starten Flüge auf die griechischen Inseln Korfu, Rhodos und Zakynthos. Zur Übersicht neuer Eurowings Strecken
________________________________________

Zuwachs in der Flotte: erster Airbus A321 geht auf die Strecke
Mit Flug EW9630 von Düsseldorf nach Rhodos startete am vergangenen Samstag, 3. Juni, der erste Airbus A321 in den Liniendienst für Eurowings. Und die A321-Flotte von Eurowings wächst über den Sommer weiter: Im Verlauf des Junis folgen noch drei weitere A321ceo, im Juli dann noch einmal zwei A321ceo, bis voraussichtlich im August dann die erste A321neo für Eurowings abheben wird. Deutschlands Ferienflieger Nr. 1 wird den größten Mittelstreckenjet von Airbus gezielt auf Top-Urlaubsdestinationen einsetzen, um die hohe Nachfrage etwa nach Palma de Mallorca, Kreta oder die Kanaren besser bedienen zu können
________________________________________

Diese Presseinformation teilen